Gestatten: Volker.

Im Interview

Volker ist seit 2018 bei elbformat an Bord. Er arbeitet als Frontendentwickler an verschiedenen Projekten. Seine Passion ist Vue.js.

Moin, Volker, magst Du Dich kurz vorstellen. Wer bist Du und was machst Du bei elbformat?
Ja, ich bin Volker und ich arbeite als Frontendentwickler bei elbformat. Angefangen habe ich als Werkstudent im Februar 2018 und bin seit Juni als Festangestellter.

Was ist derzeit Dein Schwerpunkt im Team?
Derzeit ist der volle Fokus auf Frontendentwicklung Querbeet über verschiedene Projekte. Ich entwickle ich mich im Team zum Frontend Lead.

Wie ist die Arbeit im Team organisiert?
Grundsätzlich stellen wir das agile Arbeiten in den Vordergrund. Vom Daily bis über anderen Meetings hinaus sehen wir zu, dass wir Aufgaben immer im Team lösen und die Aufgabenlast gut verteilt ist. Keiner wird mit seinen Aufgaben alleine gelassen. 

Davon profitieren natürlich auch die beiden Azubi´s und die Werkstudentin. So kann Wissen gut transportiert werden und Ausfallzeiten kompensiert werden.

Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

 

– Konfuzius –

Was ist bei elbformat absolut unverzichtbar für Dich?(Schmunzeln) Warum ich mich bei elbformat so wohlfühle ist, dass jeder weiß, wo seine Aufgaben und seine Kompetenzen sind gepaart, die Team-Arbeit und die hohe Transparenz.

In einem Stichwort gesagt: Die Selbstverantwortung.

Was macht für dich den „perfekten“ Arbeitstag aus?
(noch mehr Geschmunzel) Dass er sich vom vorherigem unterscheidet. Keine Eintönigkeit, vielseitige Aufgaben und die Arbeit im Team.

Welches Projekt hat Dich warum bisher am meisten erfüllt?
Am meisten Zeit habe ich in das Projekt enpure gesteckt. Spaß, Motivation und die eigenen Entscheidungen zur Technologie haben das Projekt nicht nur im Ergebnis gut gemacht.

Und privat?

Nachgehakt

Wen von allen Menschen auf der Welt würdest Du gerne mal zum Essen einladen?
Blöde Frage (Lachen) - Keine Ahnung. Ich halte nichts von einem Promi-Hype oder so …

Wärst Du gerne berühmt? Und in welchem Zusammenhang
Nein. Nein. Im Mittelpunkt zu stehen ist nicht mein Hauptbedürfnis.

Wenn Du morgen mit einer zusätzlichen Eigenschaft oder Fähigkeit aufwachen würdest, welche wäre das?
Ach, eigentlich bin ich so ganz glücklich.

Mac oder Windows?
Mac

Bier oder Rhabarberschorle?
Kommt drauf an - Arbeitszeit oder keine Arbeitszeit. Eigentlich lieber Bier.

Dänemark oder Malle?
Puh. Dänemark. 

Jobs

Willst Du elbformatiker werden?

Mehr erfahren
Was wir können

#opentext #content #symfony #ez #html #css #js #php

Mehr erfahren